Selbstverantwortung. Oder: Warum Ayurveda ein Spiel ist, das du nur gewinnen kannst.

Es ist Sonntag, 06:30 Uhr, und ich muss diese Zeilen zu Papier bringen bzw. in die Tasten hauen. Warum? Weil ich gerade auf Instagram eine Nachricht bekommen habe, die mich nachdenklich macht.


Es gibt etwas sehr Wichtiges über Ayurveda und meine Arbeit, das du wissen solltest. Nämlich: Du bist der Schlüssel für deine Gesundheit. Niemand sonst.


Hintergrund für diesen Blogartikel ist, dass ich gestern folgenden Ausschnitt aus Vasant Lads Buch „Selbstheilung durch Ayurveda“ geteilt habe:


„Um Gesundheit und Gleichgewicht zu erlangen, müssen wir lernen, mit den drei Doshas zu jonglieren (…). Dies erfordert ständiges Gewahrsein. Ein Bewusstsein, das Augenblick für Augenblick aktiv ist, und ein immerwährendes Bemühen und Heilung. (…) Ayurveda tritt nicht für eine passive Form der Therapie ein, sondern fordert vom Mensch, dass er die Verantwortung für sein Alltagsleben übernimmt. (…)“


Daraufhin bekam ich von einer lieben Followerin folgende Nachricht:


„Puh, klingt nach harter Arbeit. Und der ständigen Sorge, alles „richtig“ zu machen. Aber ständige Sorge kann doch auch nicht gesund sein?“


Ich habe mir sofort den Ausschnitt noch einmal durchgelesen. SO habe ich das überhaupt noch nicht gesehen. Ayurveda als „Angstmacher“, bloß nichts falsch zu machen und in Balance zu bleiben, sonst passiert etwas Schlimmes und du wirst krank?


Zugegeben: Die Zeilen von Vasant Lad klingen ein bisschen hart. Wir „müssen lernen“… Ein

„immerwährendes Bemühen“… Ayurveda „fordert vom Menschen“… Okay, keine Samthandschuhe. Aber darin steckt auch eine ganz bestimmte Aufforderung:

Hey, es ist DEINE Verantwortung. Deine Gesundheit. DU musst etwas dafür tun!


Übernimm Selbstverantwortung!

Und genau hier liegt der wahre Schlüssel für Gesundheit und Wohlbefinden. In dir. Übernimm Selbstverantwortung! Geh nicht einfach zum Doktor und lass dir eine Pille verschreiben, wenn es dir nicht gut geht. Dann ist es längst zu spät! Merke selber, wann du aus der Balance gerätst und eigne dir das notwendige Wissen an, um dich wieder in Balance zu bringen!


Gesundheit ist Balance, nicht die Abwesenheit von Krankheit

Du musst dazu folgendes Wissen: Wenn du aus der Balance gerätst oder ein Dosha überhand nimmt, merkst du das an kleinen Alltagsbeschwerden oder Nuancen in deiner Stimmung. Da bist du noch weit von einer echten (chronischen) Krankheit entfernt. Lies dir dazu meinen Artikel „Wie erkenne ich, ob ich in Balance bin?“ durch.


Das heißt: Du musst überhaupt keine Angst davor haben, mal aus der Balance zu geraten. Das tun wir alle. Ständig. Jeden Tag. Weil wir ja ständig den natürlichen Zyklen und einer sich verändernden Umwelt ausgesetzt sind. Der Trick ist, dass du Dysbalancen schnell erkennst und über das Wissen verfügst, dich ganz einfach wieder in Balance zu bringen.


Hier einige Beispiele:

  • Wenn du träge und lustlos bist, werde aktiv und beweg dich an der frischen Luft! Mindere dein Kapha. Keine Sorge, du bist noch weit davon entfernt, übergewichtig oder verschleimt zu werden (was auf Dauer mit einem erhöhten Kapha passieren kann).

  • Wenn du verspannt bist, Nacken- und Kiefergelenkschmerzen hast: Entspann deinen Geist! Schalt ab! Mach Yoga! Lass dich massieren! Mindere dein Vata. Keine Sorge, du bist noch weit davon entfernt, chronische Schmerzen oder Angstzustände zu bekommen (was auf Dauer mit einem erhöhten Vata passieren kann).

  • Wenn du wütend und aggressiv bist: Kühl dich runter! Treib Sport, iss genügend Getreide und kühlende Speisen, die dir Substanz geben. Meide Scharfes, Salziges und Frittiertes. Mindere dein Pitta. Keine Sorge, du bist noch weit davon entfernt, ein Magengeschwür zu bekommen (was auf Dauer mit einem erhöhten Pitta passieren kann).


Es geht um Selbstfürsorge und Achtsamkeit, nicht um Angst.

In meinen Augen geht es nicht darum, ständig Angst haben zu müssen vor grausigen Beschwerden und Krankheiten. Es geht um Selbstfürsorge. Es geht um Achtsamkeit mit sich und seinem Körper. Erkenne, wenn du aus der Balance gerätst und handle! Bring dich mit den geeigneten Mitteln selbst wieder in deine Balance! Und zwar noch lange bevor du wirklich schwerwiegende gesundheitliche Probleme bekommst. Denn Gesundheit (oder Balance) ist im Ayurveda weit mehr als die Abwesenheit von Krankheit.


Ayurveda ist ein Spiel mit der Balance

Ich persönlich sehe Ayurveda da viel spielerischer: Wenn ich merke, dass meine Beine heute dick sind, ist das ein Zeichen von Kapha und ich mache eine Seidenhandschuhmassage. Wenn ich merke, dass ich sehr hibbelig bin, ist das ein Zeichen von Vata und ich meditiere doppelt so lang wie sonst. Wenn ich merke, dass ich andere ständig kritisiere, ist das ein Zeichen von Pitta und ich geh eine Runde laufen. Easypeasy.


Es ist so einfach, dich in Balance zu halten. Nimm deinen körperlichen und geistigen Zustand nur bewusst wahr und steuere das Schiff aktiv.


Voraussetzung: Kenne deinen Körper und eigne dir Wissen an

Das ist es, was ich dir in meiner Beratung und in meinen Workshops beibringen will:

Lerne dich selbst und deine Konstitution kennen. Lerne, mit welchen Handlungen und Nahrungsmitteln du welchen Zustand ausgleichen kannst. Erkenne, wie sich die Doshas verstärkt bei dir zeigen. Kenne die ayurvedischen Grundsätze. Merke selbst, wann du handeln solltest und mit welchen Mitteln!


Natürlich bekommst du in der Beratung auch individuelle Empfehlungen für dich. Doch: Empfehlungen sind keine Rezepte. Mir ist wichtig: Hör auf deinen Körper und verstehe, warum es gut für dich ist, diese Empfehlungen umzusetzen! Die Empfehlungen sind wertvolles Wissen, das ich dir genau erkläre! Übernimm die Verantwortung für dich und hol dir das Wissen, das du brauchst, um gesund und glücklich zu sein.

Du wirst merken: Es ist ein spannendes Spiel der Selbstfürsorge, sich jeden Tag mit Ayurveda in seine Wohlfühl-Balance bringen zu dürfen. Hab keine Angst, etwas falsch zu machen :)!




#balance #körpergeistundseele #ganzheitlicheberatung #selbstfürsorge #selbstliebe #abnehmen #gesundkochen #gewürzkurs #kochkurs #ayurvedaworkshop #gesundheit #gesundheitsberatung #ayurveda #beschwerden #gesunderlebensstil #ernährungsberatung #doshabestimmung #ayurvedalifestyle #coaching #verdauung #stoffwechsel #gesundeernährung #rosenheim #riedering #chiemgau #chiemsee #traunstein #miesbach

©2020 with love by Linda Gallner.