Selbstliebe lernen in 3 Schritten: Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung mit Ayurveda

„Selbstliebe – kann ich das lernen? Wenn ja, wie komme ich da hin? Und was hat das alles mit Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung zu tun?“ In diesem Blog-Artikel teile ich mit dir meine ganz persönlichen Erfahrungen dazu. Natürlich spielt dabei auch Ayurveda eine Rolle. Denn die Konstitutionslehre um Vata, Pitta und Kapha sowie ein gesunder Ayurveda-Lifestyle können für dich unglaublich viel zum Positiven verändern. Hier kommen meine 3 Schritte, wie du mit Ayurveda über Selbstfindung und Persönlichkeitsentwicklung in die Selbstliebe kommst:

1. Selbstfindung mit Ayurveda:

„Ich bin Vata / Pitta / Kapha und das ist gut so!“

Wer bin ich eigentlich? Und warum bin ich so, wie ich bin? Viele Menschen stellen sich irgendwann im Laufe ihres Lebens diese oder ähnliche Fragen. Sie sind auf der Suche nach sich selbst. Wollen ihr Innerstes ergründen. Ihre Wesenszüge erforschen. Geht es dir vielleicht auch so?

Ich weiß noch genau, als ich zum ersten Mal von der ayurvedischen Konstitutionslehre gehört habe. Vata, Pitta und Kapha: Drei individuelle Typen mit unterschiedlichem Aussehen, Körper, Stoffwechsel, Wesen und Psyche. Mit Stärken und Schwächen. Strahlenden Vorzügen in ihrer Balance und spezifischen Eigenarten in ihrer Dysbalance.

Ich habe mich lange dafür verurteilt, dass ich sehr viel Raum für mich allein und meine Gedanken brauche. Mich oft spontan umentscheide. Eine blühende Phantasie habe. Ich habe mich nicht getraut, meine kindliche Begeisterung voll auszuleben. Und habe es mir oft nicht erlaubt, meine Sensibilität und meine Gefühle zuzulassen. Bis ich mich bei meinen Anfängen mit Ayurveda in den geistigen Qualitäten von Vata voll wiedererkannt habe. Plötzlich dachte ich: „Hey! Ich bin nicht unnormal. Ich bin völlig okay, so wie ich bin! Und meine Kreativität und meine Begeisterungsfähigkeit für neue Dinge sind meine unschlagbaren Special Effects! Scheiß drauf, ob ich null Orientierungssinn habe und mir nix merken kann. Ich bin Vata und das ist gut so!“

Der Ayurveda bietet dir einen wunderbaren Rahmen, dich selbst zu entdecken und deine körperlichen und psychischen Eigenheiten zu erforschen. Was kann ich ändern und was gehört zu mir? Wie kann ich aus vermeintlichen Schwächen echte Stärken machen? Wie komme ich in meine Kraft?

2. Persönlichkeitsentwicklung:

Entfalte deine Talente und Fähigkeiten

Ayurveda kann ein absoluter Gamechanger für dich sein, wenn du dich auf den Weg machst, dich selbst zu entdecken. Du wirst mit dem uralten Wissen der Inder, aus deren Beobachtungen der Natur, vieles aus einem anderen Blickwinkel heraus betrachten lernen. Du wirst dich mit den Konzepten aus der Konstitutionslehre identifizieren und dich selbst einordnen können. Ich habe dadurch gelernt meine Stärken endlich als Stärken zu erkennen und meine Schwächen liebevoll anzunehmen.

Ayurveda hilft dir zu erkennen, was dir guttut. Wenn du die Grundlagen verstanden hast und dich auf die Reise zu dir selbst einlässt, dann wirst du deinen Lifestyle durch gesunde Routinen individuell für dich so gestalten, dass du in deine Kraft kommst. Du wirst über dich hinauswachsen, weil dir Ayurveda einen Rahmen bietet, dich zu finden und die richtigen Herzensentscheidungen für dich zu treffen. Letztlich ist es auch das Ziel im Ayurveda, dass du im Einklang mit dir selbst lebst. Und das schließt auch ein, deine Talente und Fähigkeiten zu entfalten und deinen Seelenweg im Leben zu finden.

3. Selbstliebe:

Lerne Schritt für Schritt, was für dich richtig ist

Was bedeutet es überhaupt, dich selbst zu lieben? Einerseits hat Selbstliebe natürlich damit zu tun, dich selbst gut zu finden. Siehe Punkt Selbstfindung: Ayurveda hilft dir, deine Special Effects und Stärken zu erkennen, zu schätzen und zum Strahlen zu bringen! Auf der anderen Seite heißt Selbstliebe auch, dass du bewusst Entscheidungen für dich triffst. Sei es in Sachen Ernährung, Lifestyle und auch Lebenseinstellung im Allgemeinen.

Ziel im Ayurveda ist es, dass du dich möglichst in Balance hältst. Das heißt, dass du deine natürlichen Bedürfnisse kennst und gezielt gegensteuerst, wenn du bemerkst, dass es dir nicht gut geht. Ayurveda hilft dir, sehr viel sensibler mit deiner Gesundheit und mit deinen individuellen Bedürfnissen umzugehen. Du wirst dich immer öfter für dich, deine Gesundheit und dein Wohlbefinden entscheiden. Warum? Weil du früher oder später das Gefühl in deiner natürlichen Vollkommenheit und Balance kennenlernen wirst. Dieses Strahlen von innen heraus. Und glaub mir: Du wirst ab dann alles dafür tun, dieses Gefühl möglichst aufrecht zu erhalten. Du wirst in Liebe zu dir selbst handeln. Und damit auch so viel mehr Liebe an deine Mitmenschen geben können.

Ich wünsche mir, dass du dieses Gefühl, vollkommen mit dir im Reinen zu sein, kennenlernst. Du hast es in dir. Du darfst es enthüllen. Ich bin überzeugt davon, dass unsere Welt so viel gesünder und liebevoller wäre, wenn wir alle ein bisschen Ayurveda in unser Leben lassen würden.

Ich begleite dich in der Beratung und im Coaching gern auf deinem Weg.



#ayurveda #selbstliebe #selbstfindung #persönlichkeitsentwicklung


©2020 with love by Linda Gallner.